Mit dem Samsung Galaxy Z Flip 5G stellt Samsung überraschend eine 5G-Version seines Falthandys vor. Hier finden Sie alle Neuerungen auf einen Blick.

Samsung erweitert sein Falthandy Galaxy Z Flip um den Mobilfunkstandard 5G und spendiert dem Handy gleich einen neuen Prozessor. Das Galaxy Z Flip 5G wird nun vom Snapdragon 865 Plus angetrieben und erscheint in zwei neuen Farben. Hier finden Sie alle Änderungen auf einen Blick.

 

Mit dem Galaxy Z Flip verkauft Samsung vielleicht das wohl sinnvollste aller Falthandys. Denn anders als beim recht unhandlichen Galaxy Fold im Buchformat verhält sich das Galaxy Z Flip wie ein Taschenspiegel. So passt das Falthandy trotz 6,7 Zoll großem Display in jede Hosentasche.

 

Mit dem kürzlich vorgestellten Galaxy Z Flip 5G stecken Sie sich gleich den neuen Mobilfunkstandard 5G mit in die Hosentasche. Das faltbare “Infinity Flex”-Display mit Dynamic AMOLED-Technologie und einer FHD+ Auflösung behält der Hersteller ohne Änderungen bei. Auch findet sich beim Galaxy Z Flip 5G das gleiche Mini-Display mit circa einem Zoll Bilddiagonale auf der Rückseite.

 

Snapdragon 865 Plus für mehr Leistung

 

Neu am Galaxy Z Flip 5G ist der Prozessor. Den Qualcomm Snapdragon 855+ aus der ersten Modellreihe ersetzt Samsung durch einem leistungsstärkeren Snapdragon 865 Plus. Laut Samsung sorgt dies im Direktvergleich für eine 25 Prozent schnellere CPU-Leistung. Das Setup bestehend aus 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher bleibt jedoch bestehen. Auch die Akkukapazität von 3.300 Milliamperestunden und das Kamera-Setup behält der Hersteller bei. Als Hauptkamera kommt im Galaxy Z Flip 5G eine 12-Megapixel-Weitwinkelkamera zum Einsatz. Zudem gibt es auch wieder eine Ultraweitwinkelkamera mit selbiger Auflösung. In das flexible Display eingelassen, übernimmt eine 10-Megapixel-Kamera auf der Front die Aufnahme von Selfies.

Preis und Verfügbarkeit

 

Die 5G-Variante des Galaxy Z Flip wird ab dem 7. August in zwei neuen, matten Farbvarianten erhältlich sein. Der Farbton Mystic Bronze, der voraussichtlich auch im neuen Samsung Galaxy Note 20 verfügbar sein wird, und die Farbe Mystic Grey. Als Preis schreibt Samsung eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.509,95 Euro aus. Das ist im Vergleich zu der UVP der LTE-Version ein leichter Anstieg. Diese liegt aktuell bei 1.442,96 Euro. Beide Preise sind bereits an die aktuelle Senkung der Mehrwertsteuer angepasst.