Die Corona-Pandemie hält an und Fitnessstudios, Sport- und Schwimmhallen sind weiterhin geschlossen. Um auch während dieser Ausnahmesituation körperlich fit zu bleiben, hat 1&1 die Fitness-Serie Stay Fit in Partnerschaft mit dem BVB und vier der bekanntesten Influencerinnen Deutschlands ins Leben gerufen. In diesem Artikel stellen wir das Format näher vor.

Stay Fit: Die neue Fitness-Reihe von 1&1 im Überblick

 

Im Rahmen des Engagements als Hauptsponsor von Borussia Dortmund startete 1&1 eine digitale Fitness-Serie, um gerade während der Corona-Pandemie Lust auf Sport in den eigenen vier Wänden zu machen. Neben Pamela Reif führen Fernanda Brandao, Alica Schmidt und Mareike Spaleck gemeinsame Fitness-Sessions mit den BVB-Kickern durch. Im wöchentlichen Turnus zeigen die vier Influencerinnen mit den Fußballprofis praktische Sportübungen für zu Hause, geben Tipps und motivieren zum Mitmachen. Zu sehen sind die kurzen Workout-Clips auf dem offiziellen YouTube-Kanal des BVB. Teilnehmende BVB-Kicker sind unter anderem Julian Brandt, Emre Can, Erling Haaland oder Mats Hummels.

Wie funktioniert Sport zu Hause am besten?

 

 

Mit folgendem Equipment machen die Fitness-Übungen noch mehr Spaß:

  • Yoga- bzw. Sportmatte
  • Sport-Outfit, in dem Sie sich wohlfühlen
  • Sportschuhe
  • Optional: Fitness- bzw. Therabänder
  • Optional: Kettlebells oder Hanteln
  • Optional: Smart Watch, beispielsweise die Apple Watch Series 6 in Verbindung mit einer All-Net-Flat von 1&1

Zum Start macht es Sinn einen Trainingsplan zu erstellen. Beispielsweise können Sie am Anfang der Woche mit dem Muskelaufbau beginnen, zur Mitte der Woche Cardio-Übungen einlegen und zum Ende der Woche Stretching-Übungen machen. So bleiben Sie gezielter am Ball, können Übungen abhaken und sehen auf einen Blick, welche Fortschritte Sie bereits gemacht haben. Zudem stellt eine Smart Watch, wie die Apple Watch Series 6 oder SE, einen zusätzlichen Motivationsfaktor dar: verbrannte Kalorien sowie Fitness- und Gesundheitsdaten sind auf einen Blick ersichtlich.

Stay Fit Home Workout: Beispiele

 

 

Um gegen den Corona-Blues anzukämpfen, lästige Pfunde loszuwerden oder um sich einfach nur wohler zu fühlen, bietet sich zum Beispiel das Ab-Workout mit Pamela Reif und Emre Can an:

 

Im achtminütigen Ab-Workout wird die Bauchmuskulatur trainiert. Hierzu gehören beispielsweise Übungen wie „Crunch“, „Heel Touch“, „Plank“ oder „Mountain Climber“. Zwischen jeder Einheit werden 30 Sekunden Pause zum Regenerieren eingelegt. Die Rücken-Übungen von Team Spaleck/Brandt verhelfen zu einer gesünderen Haltung während der Schreibtisch-Arbeit und beugen so Rückenschmerzen vor.

 

Die weiteren Stay Fit-Workouts im Überblick:

Und wer gar nicht genug von Home Work Outs bekommen kann: Auf dem 1&1 Magazin gibt es einen Artikel zu „Fit für den Sommer: 5 beliebte Fitness-Apps“ für noch mehr Spaß beim Sport in den eigenen vier Wänden.