Category Added in a WPeMatico Campaign

Der Vorstellungstermin des ASUS ROG Phone 3 steht nun offiziell fest. Zum Gaming-Smartphone ist bereits vieles vorab bekannt.

Mit dem ROG Phone 3 enthüllt ASUS in Kürze ein besonderes stark ausgestattetes Gaming-Smartphone. Den offiziellen Vorstellungstermin bestätigte der Hersteller nun. Bislang war nur bekannt, dass die Präsentation im Juli erfolgen soll.

 

Schon seit Monaten kündigt sich das neue ASUS ROG Phone 3 an. Mittlerweile sind viele Informationen zum kommenden Smartphone bekannt, einzig einen konkreten Vorstellungstermin nannte ASUS nicht. Auf der Webseite des Herstellers läuft jetzt ein Countdown für das „ROG Phone 3 Grand Launch Event“. Am 22. Juli um 17 Uhr deutscher Zeit beginnt demnach die Präsentation. ASUS dürfte dort sowohl die internationale Variante als auch die für den chinesischen Markt bestimmte Tencent-Version ankündigen.

ASUS setzt auf besonders schnellen Prozessor


Von offizieller Seite wurde bisher nur bestätigt, dass das ROG Phone 3 auf einen Snapdragon 865-Prozessor setzt. Dabei handelt es sich allerdings wohl um eine übertaktete Variante, die möglicherweise Snapdragon 865+ heißt. Statt mit den für den Chip üblichen 2,84 Gigahertz taktet der Prozessor im ASUS-Smartphone mit bis zu 3,09 Gigahertz. Diese und weitere Spezifikationen gehen aus einem vor einigen Wochen entdeckten Zertifizierungseintrag der chinesischen Behörde TENAA hervor. Das ROG Phone 3 ist außerdem bereits beim Benchmark-Tool AnTuTu gelistet und steht dort mit 646.310 Punkten an der Ranglistenspitze der schnellsten Smartphones.

 

Vorab erschienene Aufnahmen des ROG Phone 3 zufolge setzt ASUS auf ein gegenüber dem Vorgängermodell nahezu unverändertes Design. Auf der Front ist laut des TENAA-Eintrags ein 6,59 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz verbaut. Die Selfie-Kamera sitzt wie die Stereo-Lautsprecher im Bildschirmrahmen. Des Weiteren bietet das Gaming-Smartphone auf der Rückseite drei Kameras, von denen der Hauptsensor mit 64 Megapixeln auflöst. Das leuchtende ROG-Logo kehrt ebenfalls wieder zurück.

 

Üppig fallen zudem der Akku und die Speicherausstattung aus. Die Akkukapazität von 6.000 Milliamperestunden lässt auf lange Akkulaufzeiten hoffen. Bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Gigabyte Speicherplatz soll das ROG Phone 3 bieten. Preislich dürfte das neue Asus-Smartphone mindestens 899 Euro kosten. Ob es allerdings überhaupt nach Deutschland gelangt, bleibt abzuwarten.

 

Quellen:
https://www.asus.com/event/ROG-Phone-3/
 http://shouji.tenaa.com.cn/mobile/MobileDetail.aspx?code=igrNcMUMc%2brvPjyjl%2bAdAqpTAs0t062l
https://twitter.com/Sudhanshu1414/status/1273555306358829056

Anfang August soll die Samsung Galaxy Note 20 Serie vorgestellt und bald darauf auf den Markt gebracht werden. Dies geht aus geleakten Informationen hervor, die neben ersten Bildern auch Auskunft über mögliche Preise bieten.

Nächstes Samsung Unpacked Event schon am 5. August

Anfang August 2020 jährt sich das Unpacked-Event zur Vorstellung der Galaxy Note 10 Serie, die wiederum fast genau ein Jahr nach der Präsentation der Note 9 Serie stattfand. Wenig verwunderlich ist es da, dass sich in den vergangenen Wochen geleakte Informationen zum kommenden Samsung Galaxy Note 20 häufen und verschiedene Quellen bereits von einer Vorstellung Anfang August sprechen.

 

Die griechische Website Tech Maniacs schreibt, unter Berufung auf zuverlässige Quellen, dass Samsung das nächste Unpacked-Event für den 5. August plane. Noch im selben Monat, am 27. August, sollen die Geräte veröffentlicht werden. Diese Daten scheinen durchaus glaubwürdig, zumal auch der bewährte Leak-Experte Ice Universe auf Twitter verkündete, dass die nächsten Galaxy-Geräte am 5. August zu sehen sein werden.

Mehrere Quellen nennen voraussichtliche Preise

Sowohl Tech Maniacs als auch Ice Universe äußern sich außerdem zu den voraussichtlichen Preisen der Note 20 Serie, wobei die genauen Preise regionsabhängige Abweichungen vorweisen können. So soll das Samsung Galaxy Note 20 für 1.249 Euro (griechische Preise von Tech Maniacs) beziehungsweise 999 US-Dollar in den Handel kommen. Die größeren und besser ausgestatteten Galaxy Note 20+ Geräte sollen dagegen 1.499 Euro respektive 1.299 US-Dollar kosten. Hier gilt zusätzlich zu beachten, dass die US-Preise ohne Steuern angegeben werden und daher zunächst deutlich günstiger auszufallen scheinen.

 

Das Galaxy Note 20 ist jedoch trotz ausstehender Vorstellung längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. In den vergangenen Wochen machten erste Spezifikationen sowie versehentlich veröffentlichte Produktbilder die Runde und gaben einen ersten Ausblick auf die kommenden Geräte.

 

Demnach sollen laut Display-Analyst Ross Young beide Modelle ein energiesparendes LTPO-AMOLED-Display mit bis zu 120 Hertz Bildwiederholrate verwenden. Die Standardversion des Note 20 werde auf 6,42 Zoll anwachsen und bei einem Seitenverhältnis von 19,5:9 mit 2.345 x 1.084 Pixeln auflösen. Auch das Note 20+ falle mit 6,87 Zoll größer als sein Vorgänger ausfallen und eine Auflösung von 3.096 x 1.444 Pixeln bieten. Auch waren erst vor wenigen Tagen waren vorübergehend erste Bilder eines Kupferfarbenen Galaxy Note 20 auf der offiziellen russischen Samsung-Website zu sehen, wobei es sich jedoch um die Ultra-Variante handelt.

 

Quellen:
https://www.phonearena.com/news/samsung-galaxy-note-20-ultra-5g-fold-2-prices-specs-leak_id125714

https://techmaniacs.gr/apokleistiko-samsung-galaxy-note-20-note-20-plus-fold-ola-ta-charaktiristika-kai-oi-times-toys/

https://twitter.com/UniverseIce/status/1279662153935405056

https://twitter.com/ishanagarwal24/status/1278371290487771136

Für alle 1&1 Kunden gibt es jetzt die neue 1&1 Service Card. Für Mobilfunkkunden beinhaltet der neue Service die Priority Hotline mit direktem Kundenkontakt sowie einen erweiterten 1&1 Austausch-Service als smarte Alternative zu einer Versicherung sowie attraktive Eintauschprämien für ein altes Handy, Tablet oder Laptop.

Priority Hotline für alle Kunden: Bei uns sprechen Sie mit Menschen

Die 1&1 Experten sind rund um die Uhr für Sie da. Das Besondere: Es antwortet kein Sprachcomputer, sondern Sie sprechen direkt mit einem Mitarbeiter, der Ihnen weiterhilft. Das ist im Markt einzigartig. So wird das Kontakterlebnis um ein vielfaches persönlicher. Die Kundenberater, die den Erstkontakt am Telefon erfassen, wurden speziell breit für viele Themen geschult, um in vielen Bereichen schnell weiterhelfen zu können. In den meisten Fällen kann ein Kundenwunsch so schon direkt gelöst werden.

 

Um das Angebot der Priority Hotline nutzen zu können, müssen Sie sich dafür im 1&1 Control-Center registrieren und dort die Priority Hotline aktivieren.

1&1 Tauschprämie

Haben Sie Lust auf etwas Neues? Dann sind sie bei 1&1 genau richtig. Bei uns finden Sie stets die neuesten Modelle. Bei Bestellung eines neuen Smartphones, Tablets oder Laptops haben Sie die Möglichkeit, Ihr bestehendes Gerät bei Interesse gratis einzusenden. Abhängig vom eingetauschten Gerät erhalten Sie attraktive Tauschprämien für Ihr altes Modell.

 

Auf unserer Webseite können Sie den aktuellen Wert ganz leicht ermitteln. Also, bestellen Sie einfach Ihr Wunschgerät mit Tarif und senden Sie uns innerhalb von 30 Tagen Ihr altes Gerät zu. Gerne holen wir es auch direkt bei Ihnen zu Hause ab.

 

Jetzt neu: Die 1&1 Tauschprämie gilt ab sofort auch für Tablets und Laptops.

So geht’s:

  • Neues Gerät auswählen
  • Wert des alten Geräts ermitteln
  • Bestellung abschließen
  • Neues Gerät inklusive Rücksende-Karton erhalten
  • Altes Gerät einschicken/kostenlos abholen lassen

Der 1&1 Austausch-Service

Sie kennen das bestimmt: Man ist gerade am Telefonieren, macht eine ungeschickte Bewegung und schon fällt das Handy auf den Boden und ist kaputt. Als 1&1 Kunde profitieren Sie in so einem Fall vom 24-Stunden-Austausch-Service – der cleveren Alternative zur Handyversicherung.

 

1&1 ersetzt im Schadensfall kaputte Smartphones, Tablets und Laptops. Der 1&1 Austausch-Service umfasst dabei nicht nur die übliche Gerätegarantie, sondern greift auch bei selbstverschuldeten Schäden, wie Wasserschaden oder Display-Bruch. So erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden das gleiche Modell wie Ihr bisheriges Gerät. Sollte dieses in Ausnahmefällen nicht mehr verfügbar sein, gibt es ein gleichwertiges Gerät. Der 1&1 Austausch-Service gilt während der gesamten Mindestlaufzeit sofern kein selbstverschuldeter Schaden innerhalb der vergangenen 12 Monate gemeldet wurde. Mit dem 1&1 Austausch-Service können Sie selbst entscheiden: Soll das defekte Gerät repariert werden, wird in der Zwischenzeit ein kostenloses Leihgerät zur Verfügung gestellt. Die zweite Möglichkeit für den Kunden ist sich direkt für ein neues Gerät zu entscheiden. Im Gegenzug wird dabei der Vertrag auf 24 Monate verlängert.

 

Im Gegensatz zu einer klassischen Versicherung fallen hier keine monatliche Kosten oder eine Selbstbeteiligung an. Der 1&1 Austausch-Service ist für unsere Kunden inklusive.

 

Jetzt neu: Der 1&1 Austausch-Service gilt ab sofort auch für Tablets und Laptops.

Für alle 1&1 Kunden gibt es jetzt die neue 1&1 Service Card. Für DSL-Kunden beinhaltet der neue Service die Priority Hotline mit direktem Kundenkontakt sowie das 1&1 WLAN-Versprechen mit WLAN-Planer zur Einrichtung des DSL-Anschlusses und optimalen Vernetzung daheim. Außerdem garantieren wir bei einer Störung eine schnellstmögliche Entstörung ebenfalls falls nötig einen Tausch von defekter Hardware am nächsten Tag.

Priority Hotline für alle Kunden: Bei uns sprechen Sie mit Menschen

Die 1&1 Experten sind rund um die Uhr für Sie da. Das Besondere: Es antwortet kein Sprachcomputer, sondern Sie sprechen direkt mit einem Mitarbeiter, der Ihnen weiterhilft. Das ist im Markt einzigartig. So wird das Kontakterlebnis um ein vielfaches persönlicher. Die Kundenberater, die den Erstkontakt am Telefon erfassen, wurden speziell breit für viele Themen geschult, um in vielen Bereichen schnell weiterhelfen zu können. In den meisten Fällen kann ein Kundenwunsch so schon direkt gelöst werden.

Um das Angebot der Priority Hotline nutzen zu können, müssen sich die Kunden dafür im 1&1 Control-Center registrieren und dort die Priority Hotline aktivieren.

1&1 WLAN-Versprechen inklusive WLAN-Planer

Nicht nur ein schneller DSL-Anschluss, sondern auch eine stabile und schnelle WLAN-Verbindung zu Hause sind Grundvoraussetzungen für viele Anwendungen: sei es Surfen, Streamen oder die Verwendung von Smart Home Geräten. Damit 1&1 Kunden ihr Heimnetzwerk zu Hause bestmöglich nutzen können, geben wir als 1&1 Experten über unsere Service-Hotline individuelle Hilfestellungen und Tipps zur Optimierung des WLANs je nach spezifischer Wohnsituation der Kunden und helfen auch dabei, WLAN-fähige Endgeräte egal welchen Herstellers ins Netzwerk einzubinden – auch nach der Ersteinrichtung des Anschlusses. Dabei ist es egal, wo diese Geräte gekauft wurden und um welches Gerät es sich handelt.

 

Das fängt dabei an, dass wir beim Anschluss des Routers, beim Anschluss des Telefons und dann bei der Verbindung von Handys und Tablets helfen. Danach unterstützen unsere Experten je nachdem auch bei der WLAN-Einrichtung der Playstation, des TVs oder der Überwachungskamera. Falls im WLAN-Netz Störungen zum Beispiel durch starke Belegungen eines Frequenzbands oder eines Funkkanals der Nachbarn auftreten, geben wir auch hier Hilfestellungen, welche Einstellungen man beispielsweise im Konfigurationsmenü des Routers für eine Verbesserung vornehmen kann.

Neu: 1&1 WLAN-Planer und 1&1 Smart Home

Der 1&1 WLAN-Planer ermittelt durch gezielte Abfragen schon im Bestellprozess bedürfnisorientiert die optimale WLAN-Konfiguration für zu Hause und empfiehlt passsende Geräte, um die WLAN-Verbindung zu optimieren. Dabei werden Fragen zur räumlichen Situation wie Wohnfläche und Etagen sowie zur Nutzung in Bezug auf die Anzahl der Personen im Haushalt oder Anwendungsbereiche abgefragt. Der WLAN-Planer empfiehlt dann einen geeigneten 1&1 HomeServer und ggf. Repeater bzw. passende Sets. Der 1&1 HomeServer ist dabei die Zentrale des Smart Homes, das bereits durch einzelne Geräte in Ergänzung mit dem Router aufgebaut werden kann.

 

Im Anschluss können Sie sich hier auch über Smart Home Geräte von 1&1 (in Zusammenarbeit mit AVM) informieren. Neben der bisherigen 1&1 Smart Home Steckdose gibt es jetzt auch eine neue 1&1 Smart Home Außensteckdose mit Spritzwasserschutz sowie ein 1&1 Smart Home Thermostat zur smarten Regelung der Raumtemperatur. Weitere Geräte folgen zeitnah.

Funktionsgarantie: Schnelle Entstörung und schneller Gerätetausch bei Defekt

Sollte es wider Erwarten einmal zu einer Störung Ihrer Internet- oder Telefonverbindung kommen, reicht ein Anruf und wir kümmern uns sofort darum. Kleine Probleme können meist telefonisch behoben werden und ansonsten erfolgt eine schnellstmölgiche Entstörung Ihres DSL-Anschlusses. Manchmal kann es aber auch nur am DSL-Router liegen, der zum Beispiel durch einen Blitzeinschlag in der näheren Umgebung beeinträchtigt wurde. In solchen Fällen senden wir Ihnen sofort ein Austauschgerät – und zwar per kostenlosem Overnight-Versand, oder wo möglich auch bereits am gleichen Tag in ausgewählten Gebieten. So können Sie schnell wieder surfen und telefonieren. Zur Überbrückung von Störungen hält 1&1 mehrere Ersatzlösungen bereit.

 

 

Damit das WLAN daheim überall dort funktioniert, wo man es haben möchte, gibt es einige Faktoren zu bedenken: Wie viele Personen leben in einem Haushalt, wie groß ist die Wohnfläche, welche Anwendungen möchte man verwenden? Wie man am besten strategisch überlegt, welchen Router und welches Zubehör man wo benötigt, um eine optimale WLAN-Versorgung zu erreichen, erklären wir hier. Außerdem gibt es hilfreiche Tipps, um sein WLAN daheim zu optimieren und mit Smart Home zu vernetzen.

1. Wie viele Personen nutzen das WLAN daheim?

Je mehr Nutzer gleichzeitig das WLAN daheim nutzen und Datenverkehr generieren, desto wichtiger ist die Wahl eines passenden Routers. Bei drei und mehr Nutzern ist beispielsweise das Feature Beamforming beim Router sehr nützlich wie es der 1&1 HomeServer Speed+ beherrscht (FRITZ!Box  7590).

So können alle Endgeräte mit optimaler Bandbreite versorgt werden. Mehr zu den unterschiedlichen 1&1 Routern und welches Modell für welchen Nutzer geeignet ist, können Sie im 1&1 Magazin nachlesen.

2. Möchten Sie Videos in HD-Qualität streamen oder digitales Fernsehen per WLAN nutzen?

Um die hohe Datenlast bei Videostreaming und IPTV zu verarbeiten, insbesondere auch bei mehreren Empfangsstellen, ist ebenfalls ein performanter Router von Vorteil. Wenn Sie also IPTV nutzen möchten, ist auch hier ein Router mit Beamforming die richtige Wahl.

 

 

3. Wie groß ist die Wohnfläche, die mit WLAN abgedeckt werden soll?

Wenn Ihre Wohnung und die zu überbrückenden Entfernungen groß sind, ist der Einsatz eines Repeaters sinnvoll.

 

Ein Repeater erweitert das vorhandene Funknetz, indem er das Signal des Routers aufnimmt und weiterleitet. Ein Repeater macht also auf jeden Fall Sinn, wenn Sie das Signal zum Beispiel innerhalb Ihrer Wohnung um ein paar Zimmer erweitern wollen und keine größeren baulichen Hindernisse wie Betonwände oder –decken im Weg sind.

 

In einer besonders großen Wohnung könnte man auch zwei oder drei Repeater einsetzen. Einen Repeater steckt man einfach in eine freie Steckdose am Rande des Empfangsbereichs und verbindet ihn per WPS-Taste.

4. Wie viele Wohnetagen sollen mit WLAN versorgt werden?

smarthomeZum Überbrücken von Etagen werden ebenfalls Repeater empfohlen. Je mehr Etagen, umso performanter sollte der Repeater sein. Wann der Einsatz eines Repeaters oder eines Powerline-Adpaters Sinn macht, erklären wir hier. Powerline-Adapter geben das WLAN-Signal über das Stromnetz weiter.

5. Wie ist das eigene Wohngebiet strukturiert?

In Umgebungen mit vielen benachbarten WLAN-Funknetzen wie beispielsweise in dicht besiedelten Gebieten oder bei Mehrfamilienhäusern, können sich die WLAN-Funknetze gegenseitig stören.

 

Wenn Ihr Router ein Dualband-Router ist, der über intelligentes WLAN-ac verfügt, kann er in beiden Funkfrequenzen 2,4 GHz und 5 GHz funken. Das Aufteilen der Übertragungsfrequenzen an sich hat den großen Vorteil, dass mehr benachbarte WLANs gleichzeitig funken können, ohne sich zu stören. Bei den 1&1 HomeServern kann eine automatische Funkkanalanpassung eingestellt werden.

 

Zusätzlich kann durch einen passenden Repeater mit Beamforming wie dem 1&1 Repeater (FRITZ!Repeater 3000) die WLAN-Versorgung vor Ort zielgerichtet verbessert werden.

6. Möchten Sie kabelgebundene LAN-Geräte wie z.B. Smart-TV oder PC ohne WLAN-Funktion in Ihr Heimnetz einbinden?

Hier ist es wichtig darauf zu achten,wie viele hochbitratige LAN-Anschlüsse der ausgewählte Router hat. Der 1&1 HomeServer (FRITZ!Box 7520) verfügt beispielsweise über 2 hochbitratige LAN-Ports.

Tipps für besseres WLAN

Um eine optimale WLAN-Versorgung daheim zu erreichen,sind also ein passender Router und beispielsweise Repeater essentiell, um das Signal überall dorthin zu verstärken, wo man es haben möchte. Weitere detaillierte Tipps für besseres WLAN beispielsweise zur Position des Routers, oder warum WLAN-Mesh so wichtig ist, haben wir bereits im 1&1 Magazin zusammengefasst.

 

 

Das Zuhause smart vernetzen

Wohnraumtemperatur im Urlaub regulieren

Mit dem FritzDECT 301 Heizkörperregler lässt sich komfortabel die Heizung steuern. Es lassen sich für den Heizkörperregler verschiedene Zeitpläne erstellen, sodass an festgelegten Tagen zu bestimmten Uhrzeiten immer die ideale Wohlfühltemperatur geboten wird.

Wer überstürzt in den Urlaub aufbricht, vergisst jedoch gerne mal den Heizkörperregler runterzudrehen. Das führt zu unnötig hohen Temperaturen und daraus resultierenden Kosten. Mit der MyFRITZ!App lässt sich die Temperatur auch im Urlaub für die verschiedenen Räume der Wohnung festlegen. Gehen Sie in der App auf den Reiter „Smart Home“ und wählen Sie dort die Heizkörperregler aus.

Wenn die Temperatur beispielsweise noch auf 21°C steht, lässt sich die Heizung in der App auf einen moderateren Wert herunterregeln. Am Tag der Heimreise kann die Temperatur wieder erhöht werden, damit Sie bei Ihrer Ankunft eine warme Wohnung vorfinden.

Elektrische Geräte aus der Ferne steuern

Mit FRITZ!DECT 200 Steckdose und FRITZ!DECT 210 Außen-Steckdose (WLAN für den Garten) lässt sich das Smart Home mit intelligenten Steckdosen ausstatten. Diese können nach der Einrichtung komfortabel über den PC oder das Smartphone gesteuert werden. In der MyFRITZ!App können Sie die smarten Steckdosen zudem aus der Ferne schalten, um die angeschlossenen Geräte ein- oder auszuschalten.

Die Steckdose zeigt auch den Stromverbrauch an, sodass sich sofort erkennen lässt, falls vergessen wurde ein Gerät vor dem Urlaub auszuschalten. Wenn Lampen an eine FRITZ!DECT-Steckdose angeschlossen sind, können diese aus der Ferne eingeschaltet werden, um eine bewohnte Wohnung zu simulieren und Einbrecher abzuschrecken. Einfacher geht es, wenn ein Zeitplan für die Lampen erstellt wird, sodass diese im Urlaub automatisch zu bestimmten Zeiten ein- und ausgeschaltet werden.

 

Geleakte Bilder und Informationen verraten erste Details zur Samsung Galaxy Watch 3, der Launchtermin der Smartwatch könnte zudem schon auf den 22. Juli fallen.

Der zuverlässige Leak-Experte Evan Blass, auf Twitter unter seinem Nickname @evleaks bekannt, veröffentlichte vor wenigen Tagen erste Bilder der Galaxy Watch 3, wobei es sich um offizielle Renderbilder von Samsungs Marketing-Abteilung handeln soll. Blass betitelt die Uhr wiederholt als Galaxy Watch 3, obwohl es nie eine Galaxy Watch 2 gegeben hat. Grund ist die irreführende Namensgebung des südkoreanischen Herstellers, dessen Galaxy Watch Active 2 auch als Teil der ursprünglichen Serie angesehen wird.

Fotos verraten Spezifikationen

Die geleakten Bilder zeigen eine edle Version mit Lederarmband, offenbar sind mehrere Varianten mit verschiedenen Bändern und Preisklassen in Planung. Das gezeigte Modell weist einen Gehäusedurchmesser von 45 Millimetern auf, außerdem soll eine kompaktere Uhr mit 41 Millimetern Durchmesser auf den Markt kommen.

 

Ein Foto zeigt auch die Rückseite der Galaxy Watch 3, auf der sich diverse Informationen zur Uhr ablesen lassen. So ist das Gehäuse dieses Modells aus rostfreiem Stahl gefertigt und nach dem US-Militärstandard 810G gegen Temperatur-, Stoß- und Wasserdichtigkeit getestet. Bis 5 ATM ist die Uhr wasserdicht, zudem lässt sich den Angaben entnehmen, dass das neue kratzfeste Gorilla Glass DX zum Einsatz kommt.

 

Unter dem Schutzglas sollen Displays in 1,4 Zoll beziehungsweise 1,2 Zoll Größe sitzen, die jeweils auf Samsungs hauseigene OLED-Paneltechnologie zurückgreifen. Auch bestätigen die Bilder die Annahme, dass die Galaxy Watch 3 bzw. Galaxy Watch 2 wieder mit einer drehbaren Lünette ausgestattet sein wird.

Galaxy Watch 3 wieder mit drehbarer Lünette

Der indirekte Vorgänger, die Galaxy Watch Active 2, wurde wegen dem Verzicht auf eine solche Lünette kritisiert, da sie nur eine Touchbedienung bot, was sich bei einem derart kleinen Bildschirm als umständlich erweisen kann. Durch Drehen der Lünette navigiert der Nutzer also wie bei der ersten Galaxy Watch durch die Menüs.

 

Jüngst hat sich Evan Blass erneut zur Galaxy Watch 3 geäußert und nennt eine Preisspanne von 400 bis 600 Dollar. Auf weiteren geleakten Bildern zeigt das Ziffernblatt der Uhr zudem mit einem Mittwoch, den 22. ein bestimmtes Datum an. Damit könnte der 22. Juli 2020, ein Mittwoch, gemeint sein. Womöglich handelt es sich hierbei sogar um den geplanten Launchtermin.

 

Quellen:

https://twitter.com/evleaks/status/1276016734978408448

https://twitter.com/evleaks/status/1276281324714831872

https://twitter.com/evleaks/status/1278325878091546625?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1278325878091546625%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.notebookcheck.com%2FLeaker-Die-Galaxy-Watch-3-wird-teurer-als-erwartet-Samsung-plant-neun-Versionen.478818.0.html

https://www.notebookcheck.com/Startet-die-Samsung-Galaxy-Watch-3-am-22-Juli-Bilder-des-41-mm-Modells-in-Bronze-geleakt.477624.0.html

 

OnePlus startet offiziell seine neue Nord-Smartphonereihe, die mit erschwinglichen Preisen das OnePlus-Portfolio auch für jene eröffnen soll, die lieber weniger für ein Smartphone zahlen möchten.

Erste Vorbesteller-Phase nach einer Minute abgeschlossen

Am 01.07.2020 um 10:00 Uhr startete eine Vorbestellphase für das OnePlus Nord, einer neuen, preiswerten Sub-Marke des chinesischen Smartphone-Herstellers. Nach wenigen Minuten war die erste Stückzahl offenbar bereits ausverkauft. Eine zweite Phase soll zur selben Zeit am 08. Juli und eine dritte am 15. Juli starten.

 

Das erste OnePlus Nord-Smartphone war bisweilen auch unter den Bezeichnungen OnePlus 8 Lite und OnePlus Z im Gespräch, nun hat der Hersteller das Modell als erster Ableger einer neuen Budget-Marke umkonzipiert.

 

Die OnePlus-Marke selbst zeichnete sich in ihrer Anfangs-Phase durch kostengünstige Top-Hardware aus, vermarktet aber in den letzten Jahren vor allem hochpreisige High-End-Smartphones. Das 2014 erschienene OnePlus One wurde als Flaggschiff-Killer gehandelt und sollte mit einem verlockend niedrigen Preis von 269 Euro (16 GB Speicher) eine Antwort auf hochpreisige Smartphones dieser Zeit sein. Inzwischen hat sich der Kreis geschlossen, das aktuelle OnePlus 8 Pro ist mit brandaktueller Top-Hardware, allen voran der Snapdragon 865, ausgestattet und kostet 899 bis 999 Euro UVP.

 

Mit der Nord-Reihe möchte die Marke offenbar wieder zurück zu ihren Wurzeln finden, wie der Slogan „Es ist schon eine Weile her, dass wir so etwas gemacht haben“ andeutet. Zu lesen ist dieser unter anderem auf dem offiziellen Instagram-Kanal, aber auch auf der offiziellen Website zur neuen Nord-Serie. Zwar bieten beide Plattformen noch keine genauen Spezifikationen zur preiswerten Smartphone-Reihe, hier werden die ersten Informationen aber vermutlich zuerst zu sehen sein – falls sie nicht vorher geleakt werden.

 

Für die Wartezeit bietet OnePlus seinen Fans immerhin eine vierteilige Doku-Reihe namens „New Beginnings“, deren erster Teil auf dem Instagram-Kanal „oneplus.nord“ angesehen werden kann. In diesem 10-minütigen Videoclip wird ein Teil der Firmengeschichte sowie das Konzept hinter der Nord-Marke vorgestellt. In diesem Video wird vor allem eine interessante Information gegeben, nämlich dass das OnePlus Nord maximal 500 Dollar kosten soll.

 

Quellen:

https://www.notebookcheck.com/OnePlus-Nord-startet-offiziell-Vorbestellungen-ab-1-Juli-moeglich.478506.0.html

https://www.instagram.com/oneplus.nord/

https://www.oneplus.com/de/nord-series